Author:

2 thoughts on “Wer war Alexander von Humboldt? | neuneinhalb – Deine Reporter | WDR”

  • klaus peter kraa says:

    Es ist richtig und kann nicht oft genug erwähnt werden, dass Alexander von Humboldt der Entdecker der Natur als Gesamtschöpfung mit dem Menschen als einem Teil von vielen ist. Der Philosoph Baruch de Spinoza, den der Naturforscher Goethe neben Alexander von Humboldt verehrte, drückt das einige hundert Jahre früher so aus: Deus sive natura – Gott sitzt nicht unerreichbar in transzendenten Höhen, sondern ist in allen Erscheinungen eurer Umwelt lebendig, sodass eine wahre Gottergebenheit nur durch Ehrfurcht vor der Gesamtschöpfung wirksam sein kann. Die Aufklärung, bedingt durch die kopernikanische Wende Kants, hat den Menschen zum Herrscher über die Natur gemacht, ihm zwar durch die stürmische Entwicklung der Zivilisation die Mittel dazu an die Hand gegeben, ohne ihn mit dem dafür erforderlichen Verstand zu
    segnen. Horkheimer/Adorno drücken das in der Dialektik der Aufklärung so aus: Wir können heute Herzen verpflanzen und Wasserstoffbomben bauen, sind aber nicht in der Lage, eine Gesellschaft zu organisieren, in der es sich menschlich leben
    lässt. Deshalb ist heute die Welt nicht mehr in Ordnung, die Bildungssysteme vermitteln keine Bildung mehr, seit Wilhelm von Humboldt 1816 in Preußen gescheitert ist, Geist und Natur sind bei der Mehrheit der Menschen nicht in Harmonie, bilden nicht eine Einheit, sondern gehen deutlich getrennte Wege, wie sich besonders in diesem Lande in der NS-Zeit gezeigt hat und heute wieder zeigt (z.B. Klimahysterie, von Kapitalinteressen getrieben). Deshalb wären heute Alexander und Wilhelm von Humboldt genau so isoliert auf einen illustren Kreis (den es heute  nicht mehr gibt, trotz Humboldt-Zentrum) wie seinerzeit die Gebrüder Humboldt in Preußen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *