Marketing einfach erklärt - Prüfungswissen für Azubis ★ GripsCoachTV

Marketing einfach erklärt – Prüfungswissen für Azubis ★ GripsCoachTV



heute geht es um die marketing grundlagen und damit herzlich willkommen zur neuen folge von coach stefan ja marketing alles meiner lieblingsthemen und bevor wir starten großes dankeschön an alle schreiber von e-mails die mia ideen kund getan haben so dass wir hier auch dass stoffe neue videos nicht ausgeht also vielen dank und wir beginnen mit der marc webb marketing grundlagen ersten frage was ist marketing das könnt ihr einfach und schwierig erklären ich bevorzuge ersteres um das wäre marketing ist denken im kopf des kunden dass sie das ist die grundaufgabe des marketings und die marketingfachleute fragen sich was will mein kunde und im fachjargon aussagen wie dazu marktorientierte unternehmensführung am markt ist ein angebot und nachfrage aufeinander treffen gebe es keine nachfrage gibt es kein angebot gibt es kein angebot gibt es keine nachfrage und wenn man einfach mal den markt der smartphones nehmen haben wir den anbieter von smartphones und die nachfrage danach gebe es das nicht das eine oder das andere gebe es auch keine smartphones und mag nicht bedeutet dass der unternehmer auf diesem markt ein geht diesen markt erforscht und sich wirklich dann fragt was wie man kunde das herausfindet durch die marktforschung und dann die erkenntnis diese ergebnisse aus dieser forschung in die praxis umsetzt und dazu wird marktforschung betrieben segmentiert und positioniert was marktforschung instrumentierung positionierung das lernen wir auch gleiche folgenden ein fortschritt des videos das habe ich hier drüben segmentierung positionierung und marktforschung kamen wir hier vermerkte mix werden die ergebnisse aus diesem hier in der praxis umgesetzt was marketing mixes lernen wir auch gleich und wir machen war damit der segmentierung und positionierung zwei sehr spannende themen segmentierung bedeutet einen heterogenen gesamtmarkt zum beispiel alle menschen in deutschland in homogene teilmärkte zu erleben zum beispiel nur azubis ihr wisst ja heterogen oder hetero ist anders oder unterschiedlich wie mann und frau und homo ist gleich wie man unter frauen frau und das heißt im gleiche märkte teilmärkte wird dann das große ganze zerlegt um was zu tun nämlich ihr stets warum tut man das um zielgruppen zu bestimmen zum beispiel azubis also bischof 24 stellt lernkarten für zu bisher das team macht es hier sind in homogenen teltow gegen gesamtmarkt in ein homogen tal markt gleich hat zügig zu sequenzieren einfach aus taste wenig sind diese lernkarten zum beispiel für senioren herzustellen denn die am andere interessen die mit ihrem dackel tag gassi zu gehen oder an der kasse zu drängeln so und wie kann man denn in diesem marktsegment ihren die segmentierung kann nach demographischen psycho grafischen oder geografischen faktoren erfolgen demografisch dem os ist fonds kommt aus dem griechischen demo ist das volk grafisch bedeutet beschreibung das heißt wir können bevölkerungs bevölkerungs wissenschaft dazu sagen weil es die dass das volk die bevölkerung betrifft und wie können wir diese bevölkerung segmentieren klar nach alter die azubis von 18 bis 23 jahre und beruf wie zum beispiel azubis bürokaufmann psycho grafisch psyche psycho gleich grafisch auch wieder die beschreibung und da ist es die geistes einstellung kann man sagen wie die bislang haben persons haben also junge menschen gut verdienen junge menschen die in städten wohnen haben andere interessen zum beispiel familien mit kindern oder halt auch senior links sind double income no kids also ein pärchen was doppelt verdient blick in ihren beruf nach haben kann die kinder haben demzufolge mehr geld zur verfügung auch diese zielgruppe hat andere bedürfnisse als zum beispiel rentner oder familien mit kindern geografisch geo gleich die erde grafisch auch wieder beschreibung also erdkunde habt ihr bestimmt in der schule gehabt alles was die erde betrifft und die erde können wir zum beispiel segmentieren in kontinente inländer bundesländer auch in städte oder in teilbereichen von städten hier zum beispiel habe die stadt köln und die stadt düsseldorf die beiden wie sich zu karneval immer die kriegen also dass die geografische sequenzierung positionierung bedeutet ein platz im kopf des kunden gewinnen da wird ist das alleinstellungsmerkmal genannt auch hier wenn ihr dieses wort auseinanderfliegt wisst ihr aha ein merkmal für das das unternehmen alleine steht das heißt man denkt an ein bestimmtes merkmal weiß sofort dass es unternehmen xy zum beispiel der billigste lebensmitteleinzelhändler sollte euch sofort einfallen all die mega einfachste bedienung und beste verarbeitung bei smartphones sollte euch einfach apple lernkarten für zuwies sollt euch einfach zugeschaut 24 und diese unternehmen geben viel geld dafür aus damit genau das passiert damit diese positionierung in eurem kopf verankert findet ihr sofort an aldi denkt wenn ihr an billige linz bedenkt was sind die instrumente des marketings die optimale abmischung dieser instrumente mit marketing mix ganz hatten wir hier drüben marketing mix hier ist der zusammenhang und wir schauen uns jetzt diese instrumente arten es sind insgesamt vier die produktpolitik betrifft fragen zu produkten und dienstleistungen zum beispiel ja wie die seite www design wird das produkt wie verpacken wir es verpackungs politik das sind fragen zu produkten die in der produktpolitik beantwortet werden und wir gucken uns hier diese vier geschichten diese vier instrumente in folgenden videos genauer an denn sonst würden wir im rahmen des videos sprengen zeitlich das wäre dann einfach wie zu viel und ihr wisst ja selber irgendwann schaltet man ab und kann sich nicht mehr konzentrieren haben wir die preispolitik auch contra regierungspolitik genannt das sind die fragen zu preisen rabatten liefer und zahlungskonditionen das ist selbsterklärend finde ich drittens die distribution politik dies zur bedeutet verteilung da solltet euch auch sofort einfallen dass es nur fragen über den weg zum heer vom hersteller zum endverbraucher betreffen also eine regel hersteller bisher gestellt da geht es in der regel zum großhandel von dort zum einzelhandel und von dort zum endverbraucher es gibt aber auch händler die über strom werden können ist über den sommer direktvertrieb vom hersteller mdexx main verbraucher das gibt es natürlich auch aber wie gesagt das schauen wir uns später genauer an in separaten videos kommunikationspolitik betrifft fragen zur beeinflussung der konsumenten also was muss ein unternehmen tun damit ein interessent sagt jawohl das will ich kaufen und damit zum käufer wird denn dass wir das unternehmen ist will seine produkten produkte und dienstleistungen an die frau und an den mann bringen und dazu bedient es sich der kommunikationspolitik so dass nachher alle sagen zum beispiel ich will ein iphone haben letzte frage was ist marktforschung haben wir hier marktforschung ist die beschaffung von informationen die für den jeweiligen absatzmarkt wichtig ist oder wichtig sind das unternehmen muss den absatzmarkt kennen wie zum beispiel smartphones um ihn optimal bedienen zu können sonst wird schaffte das unternehmen diesen absatzmarkt vorbei und wundert sich dann warum es keine kunden gibt die dieses produkt kaufen und die marktforschung wird unterteilt in primär forschung gleich feldforschung das heißt unternehmen forscht selbst beziehungsweise durch aufträge an marktforschungsinstitute als unternehmen selbst aktiv in der forschung und wir unterteilen die primär forschung in die instrumente beobachtung befragung markttest rafah copy test und experiment große erklärungen hierzu beobachtung fallbeispielen supermarkt wird rein verkauft aber mit einer werbetafel kontext zu sehen ist und einmal eine werbetafel wo am gesicht zu sehen ist zum beispiel eines prominenten in sogenanntes testimonial der welt geschaut wann plagt ein interessent er stehen in diesem supermarkt schaut sich das angebot an und kauft eventuell sogar dieses produkt wird also zum käufer und hat jetzt das gesicht zum beispiel an der auswirkung darauf dass wird mit einer versteckten kamera zum beispiel dann beobachtet befragung sollte klar sein schriftlich oder möglich wenn die zielpersonen direkt befragt markt testverfahren das ist eine ganz interessante geschichte da ist das produkt schon mehr oder weniger marktreifen wird geschaut wird ist von der zielgruppe auch angenommen es gibt zum beispiel in bayern ein orte heißt haßloch hast doch ist ein marktforschungs corrado da werden in der regel neue produkte aus getestet das heißt hat werden neue produkte in supermärkten ausgelegt und mit geschaut werden diese produkte angenommen von der zielgruppe und wenn ja wenn es gut funktioniert dann wenn diese produkte dann auch in anderen ländern läden außerhalb dieses ortes haßloch auch entsprechend verkauft denn es ist immer günstiger für unternehmen im kleinen fehler zu machen als nachher die große keule raus zu holen und dann millionen oder gar milliarden zu versemmeln contest auch hier ein beispiel in einer zeitschrift werden anzeigen geschaltet und diese zeitschrift wird ein testperson gegeben die diese zeitschrift durchblättern und nachher werden dann diese testperson gefragt woran sie sich erinnern können und wenn er sich an bestimmte anzeigen gut erinnern können dann war diese anzeige sehr gut mit einheit und anderen wege oder halt in der realität geschaltet und da verändert man auch große fehlinvestiert sitze investitionen nämlich in anzeigen die nachher nicht funktionieren in der realität außerhalb dieses tests experiment auch hier ein beispiel supermarkt und zwar werden wird geschaut ob sich die einkaufsmenge auf die größe des einkaufswagens niederschlägt das heißt anstatt erst mal größere einkaufswagen hin und schaut wie viel kaufen die menschen einen an kleinere und vergleicht die größe des einkaufswagen der auswirkung hat auf die menge der eingekauften lebensmittel das ist so ein klassisches experiment in der supermarkt branche sekundär forschung des research oder auch schreibtisch forschung genau das bedeutet es fehlt auch bereits vorhandene ergebnisse zugegriffen zum beispiel im internet spezielle institution oder auch berater das hier ist günstiger aber in der regel weniger genau weil oftmals die parameter etwas anders sind dieser bereits bestehenden informationen als wenn man selber machen würde ja das war es zu den marketing grundlagen in folge videos schauen wir uns instrumente wie politik etwas genauer an bis dahin wünsche ich euch viel erfolg bei ihrer prüfungsvorbereitung und eine gute zeit macht es gut

Author:

38 thoughts on “Marketing einfach erklärt – Prüfungswissen für Azubis ★ GripsCoachTV”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *